Lisa Federle bei der Senioren Union

Lisa Federle bei der Senioren Union

Die Kreismitgliederversammlung der SEN-Union mit Neuwahlen fand am 16. 11. 2010 in Rottenburg im Gemeindehaus St. Martin statt. Als Gäste konnte der Vorsitzende Hans Kern   Oberbürgermeister Stephan Neher, unsere Landtagsabgeordnete Monika Bormann, den Kreisverbandsvorsitzenden Klaus Tappeser, den Kreisverbandsvorsitzenden der JU Walther Puzza und die beiden Landtagskandidatinnen Dr. Lisa Federle und Christine Jerabek sowie  Jürgen Stiller, Vorsitzender des Kreisseniorenrates Tübingen, begrüßen.

Bei den Grußworten der beiden Landtagskandidatinnen wurde deutlich, dass sie mit großem Engagement ihren Wahlkampf führen wollen und sich die nachhaltige Unterstützung durch die Partei erhoffen. Für die SEN-Union sagte der Vorsitzende diese Unterstützung zu.  Dr. Lisa Federle machte noch kurze Ausführungen zu ihrer  Wahlkampfstrategie, welche mit Unterstützung eines Wahlkampfteams derzeit in Vorbereitung sei und kurz vor dem Abschluss stehe.

Ohne Gegenstimmen wurde Hans Kern zum Vorsitzenden wiedergewählt.  Einige Veränderungen ergaben sich bei den weiteren Vorstands- und Beisitzerwahlen. Auf eigenen Wunsch hat Alfred Rieger zum Stellvertreter nicht mehr kandidiert. An seine Stelle wurde Klaus Moser, Rottenburg,  gewählt. Mechthild Wieland, Tübingen, wurde erneut und einstimmig als Stellvertreterin bestätigt. Als Schatzmeister neu gewählt wurde Horst Hengstler, Tübingen. Unsere langjährige Schatzmeisterin Brigitte Kluwe konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidieren. Als Beisitzer zusätzlich gewählt wurden Annelore Hortenbach, Tübingen, Ernst Krapf, Tübingen, Alfred Rieger, Rottenburg und Jürgen Stolpp, Tübingen. Damit hat der Kreisvorstand 10 Beisitzer.

Im Gespräch mit dem Vorsitzenden der Seniorenunion

Im Gespräch mit dem Vorsitzenden der Seniorenunion

Der Vorsitzende  berichtete umfassend über das vielseitige  Engagement der SEN-Union auf Kreis-, Landes-, und Bundesebene. Positiv  sei, dass sich der Kreisvorstand SEN-Union aus Persönlichkeiten zusammensetze, welche sich  innerhalb und außerhalb unserer Organisation engagieren. Einige Mitglieder seien auch noch  Mandatsträger auf kommunaler und Kreisebene. Für die meisten Vorstandsmitglieder sei auch die Mitwirkung   in anderen Untergruppierungen unserer Partei, in Vereinen und  Organisationen eine Selbstverständlichkeit.  Hervorragende Arbeit werde  auch von den Ortsverbandsvorsitzenden  Hermann Ströbele, Rottenburg, Dr. Kühn, Tübingen, und Siegfried Walter, Ofterdingen,  geleistet. Allein in Rottenburg und Tübingen seien in den vergangenen zwei Jahren ca. 40 Veranstaltungen mit einem breit angelegten Themenspektrum durchgeführt worden. Zu erwähnen seien  aber auch die Jahresexkursionen  des Kreisverbandes, welche bei den Mitgliedern auf großes Interesse stoßen.

Berichtet wurde ferner, dass wir als Kreisverband  im Kreisvorstand unserer Partei, im Bezirksvorstand und im Landesverband SEN-Union vertreten sind. Gewähltes Mitglied im Bezirksvorstand ist Klaus Moser. Die Repräsentanz in den anderen genannten Gremien werde vom Kreisvorsitzenden wahrgenommen. So konnte Hans Kern auch einen interessanten Bericht über die 13. Bundesdelegiertenversammlung der Senioren Union in Recklinghausen vom 25. und 26. Oktober 2010 abgeben, an welchem er teilgenommen hat.

Selbstverständlich ist für die SEN-Union, dass ihre Vertreter bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben nicht nur repräsentieren, sondern sich auch artikulieren. Dabei geht es  immer wieder darum, das Gedankengut der CDU zu wahren, zu verbreitern, zu fördern und die besonderen Anliegen der Generation ab 60 in die Partei einzubringen. Großen Wert wird in der SEN-Union auch auf die Pflege der mitmenschlichen Beziehungen gelegt.

Für die anstehende Landtagswahl am 27. März 2011 wurde die Forderung  erhoben, alles zu tun, das Landtagsmandat erneut zu gewinnen. Dazu gehört auch die uneingeschränkte Unterstützung unserer Landtagskandidatin Dr. Lisa Federle!

Für das Jahr 2011 wünscht Ihnen Ihre SEN-Union alles erdenklich Gute, vor allem aber Gesundheit! Wir freuen uns auf viele freundschaftliche Begegnungen!

Hans Kern, Kreisvorsitzender SEN-Union

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>